Eintritt

Eintritt

Ob eine Aufnahme möglich ist, muss im persönlichen Gespräch geklärt werden. Nehmen Sie dazu bitte telefonisch Kontakt mit unserem pädagogischen Leiter, Stefan Friedrich, auf: 078 784 81 05.

Als einweisende Behörde teilen Sie bei Ihrer Anfrage bitte die aktuelle Lebenssituation und die relevanten Daten des betreffenden jungen Menschen mit.

Falls ein geeignetes Angebot besteht, erhält der/die Jugendliche und seine Eltern zuerst Einblick in die künftige Wohnsituation und sie lernen die Bezugsperson von „Zwischenweg“ kennen. Erst wenn beide Seiten sich ein Zusammenleben vorstellen können und die einweisende Behörde einverstanden ist, wird in der Regel die Aufnahme verfügt. Während dieses Prozesses werden auch die Ziele und Rahmenbedingungen des Aufenthaltes festgelegt. In regelmässigen Standortgesprächen mit der einweisenden Stelle werden die Ziele überprüft.